Früherkennung ist (fast) alles

Im Kampf gegen den Krebs sind Wissenschaftler stets bemüht, wirkungsvolle Therapien zu entwickeln. Der wirksamste Schutz gegen diese Krankheit besteht aber immer noch in einer effektiven Früherkennung sowie vorbeugenden Maßnahmen.

Insbesondere die erweiterte Brustdiagnostik und der vaginale Ultraschall, eine schmerzlose Untersuchung mit genauer Darstellung der inneren Geschlechtsorgane, sehen wir als absolut sinnvolle Krebsvorsorgeuntersuchung an. Auf diese Weise lassen sich auffällige Befunde entdecken – lange, bevor sie tastbar sind. Dadurch können wir Tumore in Gebärmutter und Eierstöcken rechtzeitig ausschließen.

Sehr gerne beraten wir Sie ausführlich über unsere Vorsorgeuntersuchungen.

Selbstverständlich begleiten wir Sie auch im Falle einer Erkrankung. Unsere enge Kooperation mit den Stuttgarter Kliniken ermöglicht es uns, alle Therapieoptionen einzubeziehen. Auch nach einer Operation oder nach Abschluss einer Therapie sind Sie bei uns in guten Händen. Wir betreuen Sie individuell unter Einbeziehung der aktuellen Nachsorgeprogramme des onkologischen Schwerpunktes Stuttgart und der Krankenkassen.

Gemeinschaftspraxis
für Frauenheilkunde

Dr. med. Jakob Keilbach
Dr. med. Natalie Mauch

Dr. med. Silke Heichel (angest. FÄ)
Larissa Vidal (angest. FÄ)
Dr. med. Ute Rupp (angest. FÄ)
Dr. med. Ralf Schreiber (FA)
Cathrin Kalmbach (Hebamme)

Besonderheiten

  • Erweiterte Brustdiagnostik
  • Ultraschall, Stanzbiopsie
  • Vaginaler Ultraschall
  • Therapiebegleitung
  • Nachsorge